Christmas Lights – Meine Lieblings-Plätzchen

Nur noch 8 Tage bis Heiligabend und es wird höchste Zeit für meinen ersten Weihnachtspost. Heute habe ich eine besondere Köstlichkeit für euch mitgebracht. Und zwar verrate ich euch mein absolutes Lieblingsrezept für super leckere Plätzchen, oder Bredle wie man sie bei uns nennt. Seit drei Jahren mache ich sie nun und sie sind immer schon vor Weihnachten leer ._. Ich nehme mir zudem jedes Jahr vor, dass ich diese auch mal unter dem Jahr mache, aber ich vergesse es leider immer.
Wieso backen wir eigentlich nur an Weihnachten Plätzchen?

Toffifee-Plätzchen

Was braucht ihr dafür?

150 gr. Mehl
50 gr. Zucker
100 gr. Butter
1 Eigelb
1 Esslöffel Wasser


Ungefähr 45 Toffifee
2 Eiweiß
1 Spritzer Zitrone
160 gr. Zucker

So funtktionierts!

Ich habe die 2,5-fache Menge benutzt.
Verknetet die ersten 5 Zutaten so lange, bis ein fester Teig entsteht. Formt ihn zu einer Kugel und packt ihn in Frischhaltefolie ein. Lasst ihr ca 1 – 2 Stunden unter kühlen Temperaturen ruhen.
Danach nehmt ihr ihn aus der Folie und rollt ihn aus. Stecht mit „Ausstecherle“ runde Formen aus dem Teig und legt sie auf ein Backblech. Diese Kekse sollten ungefähr 15 – 20 Minuten bei 175°C im Backofen backen.

Nun kommt der zweite Schritt. Schlagt das Eiweiß zusammen mit dem Spritzer Zitrone so lange, bis es steif ist. Danach lasst ihr den Zucker nach und nach in euer Eiweiß rieseln. Jetzt solltet ihr eine schön luftige Masse haben.

Legt auf jeden Keks ein umgedrehtes Toffifee und spritzt mit einem Spritzbeutel die Eiweiß-Zuckermasse rund um das Toffifee und den Keks, bis alles bedeckt ist. Nochmals 15 Minuten bei 175°C backen und danach auskühlen lassen.
Hört bei der Backzeit etwas auf euer Gefühl und schaut auch mal in den Ofen. Der eine Ofen backt schneller, der andere langsamer. Die Eiweißmasse sollte leicht braun sein.
Tipp: Am nächsten Tag schmecken die Plätzchen am Besten, da sie dann komplett ausgekühlt sind.

 

Und fertig sind eure super leckeren Toffee Kekse. Ich wünsche euch noch eine tolle Weihnachtszeit und lasst es euch schmecken <3

 

(Hier geht es zu meinem letzten Post)

Toffee Plätzchen

Toffee Plätzchen

Du magst vielleicht auch

14 Kommentare

  1. Oh Mann, klingt das lecker! Weihnachten ist mit all seinen Leckereien wirklich unschlagbar! Leider habe ich so gar kein Händchen fürs Backen… Ich bin schon froh, dass ich den Teig für normale Butterplätzchen hinbekommen habe, damit meine Tochter Plätzchen backen und verzieren kann.

  2. es ist wirklch Wahnsinn, WIE SCHNELL die Zeit gerade vergeht! da muss man schon aufpassen, dass sie nicht einfach so vorbeiplätschert 😉
    ich bin bisher noch gar nicht zum backen gekommen, aber morgen soll das auch endlich nachgeholt werden 🙂
    deine fluffigen Weihnachts-Plätzchen schauen dafür einfach so toll aus!!!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  3. Die sehen ja total lecker aus! Ich hab bisher noch nie Plätzchen mit Toffifee gebacken und finde die Idee echt klasse, ist definitiv mal was anders. Dieses Jahr habe ich mich eher an die klassischen Plätzchen gehalten, Butterkekse zum Ausstechen, Zimtsterne und mehr ist es noch nicht geworden 😀
    Liebe Grüße,
    Leni 🙂
    http://www.sinnessuche.de

  4. Wow die Bilder sind unglaublich liebe Lisa *_*
    Da bekomme ich gleich Lust noch mal zu backen 😀
    Da Rezept wird auf jeden Fall gespeichert 😉
    Hab einen wundervollen Sonntag <3
    Liebste Grüße,
    Sassi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.