Hello Berlin – Hotel Adina Berlin Hackescher Markt

Nach anfänglichen Anfahrtsschwierigkeiten mit der Deutschen Bahn, durften wir am frühen Samstagabend in das wunderschöne Hotel Adina Berlin Hackescher Markt einchecken. Wir wurden sehr freundlich begrüßt und bekamen ein Zimmer in 7. Stock, mit einem wundervollen Blick über den Hackeschen Markt und auf den Fernsehturm. Die Lage des Adina Hotels ist sehr Zentral zwischen Alexanderplatz und Hackescher Markt in Berlin Mitte. Die Bahn ist in einer Gehminute zu erreichen.

Aber von vorn: Alisa, Julia, Jasmin und ich sind vor ungefähr 3 Wochen zum aller ersten mal zur Fashion Week nach Berlin eingeladen worden. Uns hat das riesig gefreut und es war eine echte Ehre, bei so einem wundervollen Event dabei sein zu dürfen. Jasmin und Julia haben sich eine Wohnung bei Airbnb gemietet, was ich euch auf jeden Fall sehr empfehlen kann! Vor allem in Berlin gibt es atemberaubend schöne Wohnungen zu einem geringen Preis. Alisa und ich haben uns dagegen für ein Hotel entschieden, da es einfach viel mehr Komfort bietet.

Neben Frühstück und dem riesen Apartment bietet das Adina Hotel zusätzlich noch einen tollen Wellnessbereich an. Viele der 145 Apartments des Adina Hotels verfügen über einen großzügigen Balkon, was ist richtig toll finde! Auch gibt es Apartments mit mehreren Schlafzimmern und Bädern für Familien, sogar Waschmaschine und Trockner befinden sich in vielen der Zimmer.
Das Hotel eignet sich also sowohl für Touristen, als auch für Menschen in „durchreise“. Außerdem ist es auch sehr Kinderfreundlich; jedes Jahr an Ostern findet ein Kinderfrühstück für die Hotelgäste statt, bei dem sich die Kinder an extra niedrigen Tischen bedienen dürfen (inklusive Bärchenlyoner :D).

Processed with VSCO with a5 preset

Processed with VSCO with a5 preset

Processed with VSCO with a5 preset

1. Zimmer
Das Zimmer war einfach riesig, nicht so wie man es eigentlich von Hotelzimmern gewöhnt war. Es war sehr modern eingerichtet, welcher Stil sich im ganzen Hotel wiederspiegelte. Trotzdem war es eher dunkel gehalten, um eine gemütliche Atmosphäre zu wahren. Unser Zimmer verfügte über ein Bad, eine Küchenniesche, einen riesen Balkon und was natürlich ganz wichtig war; einen großen und breiten Ganzkörperspiegel.

Processed with VSCO with a5 preset

Processed with VSCO with a5 preset

Processed with VSCO with a5 preset

Processed with VSCO with a5 preset

Adina
Tasche ist von SassyClassy.de

2. Frühstück
Das Frühstück ließ keine Wünsche offen. Jeden Morgen genossen wir aufs neue die riesen Auswahl und die leckeren Speisen und Getränke: Verschiedenes Obst und Gemüse, Brotsorten, Müslis, Brotaufstrich es gab sogar Kuchen. Ich bin einfach total begeistert und wollte gar nicht mehr gehen 😀 Auch das Personal war super freundlich und wusste am 2. Tag gleich, was wir möchten. Service des feinsten.

Adina

Adina

Processed with VSCO with a5 preset

Processed with VSCO with a5 preset

3. Wellness Bereich
Der Wellness Bereich verfügte über 2 Whirlpools und eine Sauna. Nach einem anstrengenden Tag entspannten wir uns in einem der beiden Whirlpools und testeten danach noch die Sauna. Wahnsinnig entspannend, ich bin ein absoluter Fan von Wellness und würde es am liebsten jeden Tag machen.

Adina

Processed with VSCO with a5 preset

4. „Alto Bar“
Am Sonntag hatten wir ein Essen an der Bar, wo wir mit frisch gemixten Cocktails überrascht wurden. Ich muss sagen; ich habe noch nie so einen leckeren Cocktail getrunken. Und damit übertreibe ich nicht. Er hat einfach 0,0 nach Alkohol geschmeckt und war echt super lecker. Die Barkeeper würden sogar mit ihren Mixkünsten auf Meisterschaften gehen, hat uns die Hotelmanagerin verraten. Zum Essen gab es einen echten australischen Aussie-Burger. Das besondere daran war, dass neben den üblichen Zutaten Spiegelei und Rote Beete unter dem Brötchen lagen. Obwohl ich überhaupt kein Rote Beete Fan bin hat es mir richtig gut geschmeckt.
Übrigens ist die Alto Bar für jedermann geöffnet, also schaut gerne vorbei. Meine Empfehlung ist es am frühen Abend zu gehen, da ist Happy Hour und die Cocktails sind echt günstig.

Processed with VSCO with a5 preset

 

Ich hoffe euch hat meine kleine Hotelreview gefallen und ihr dürft euch in Zukunft auf mehr freuen 🙂

Lisa xx

 

*In Kooperation mit dem Adina Hotel Berlin Hackescher Markt

Processed with VSCO with a5 preset

You may also like

7 Kommentare

  1. Auf Reisen geht’s mir wie dir. Da greife ich auch lieber auf Hotels zurück. Weniher Aufwand
    Das vorgestellte Hotel kannte ich bisher nicht in Berlin, die Einrichtung schaut allerdings sehr vielversprechend aus. In das Bad habe ich mich gerade verliebt!

    Liebe Grüße, Juliet
    http://www.withjuliet.com

  2. Wow, das sieht aber echt klasse aus!
    Deine Fotos machen Lust, bei der nächsten Berlinreise dieses Hotel anzuvisieren.
    Jetzt bräuchte ichnur noch einen Grund, um nach Berlin Reisen zu reisen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.